Support


Online Support

 Hinweise
 Registrierung
 Login
 Beiträge lesen
 Beitrag verfassen

FAQ - häufig gestellte Fragen
Mitteilungformular
email

Online Support : Beiträge lesen


Sie befinden sich im öffentlichen Bereich.  Login
Produktbereich :
<<Zurück zur Übersicht

Beitrag von: abi  vom  01.10.2003  Produktbereich: AutoTerrain
Thema:
 mehrere Umringe
Frage:
 Ich hab heute das Problem eine Masse zu berechnen mit einem DGM Ringstraße. Ich bräuchte 2 Umringe einmal Strassenaussenseite und einmal Strasseninnenseite. Wie kann ich an das Problem herangehen? Die Masse soll sich nur auf die Strassenflaeche beziehen
Antwort:
 Mehrfache Umringe oder ausgesparte Teilflächen sind mit AutoTerrain nicht definierbar.

Die Volumenberechnung mit Ausparungen ist möglich, indem das auszusparende Teilvolumen vom Gesamtvolumen abgezogen wird.

AutoTerrain berechnet Volumen innerhalb der "gemeinsam überdeckten Fläche" zweier Oberflächen. Von Daher ist die Lösung recht einfach herzustellen.



Vorgehensweise:
Vorhanden: Urgelände und Planungsfläche ( U und P )

1. Schritt: Prismenberechnung zwischen U und P - Ergebnis VG ( Beispiel 1000m³ )

2. Schritt: Kopie der Urgeländefläche erstellen ( KU )
3. Schritt: in die kopierte Fläche ( KU ) den inneren Umring ( = die abzuziehende Teilfläche ) einzeichnen und die Fläche vermaschen.


4. Schritt: Prismenberechnung zwischen KU und P - Ergebnis VT ( Beispiel 200m³ )

Ergebnis: Das gesuchte Volumen ist 800m³ ( VG - VT = 1000 - 200 )



Ab Version 3.1 beinhaltet AutoTerrain die Funktion dgm-ucopy ( Fläche aus Poylinie kopieren ). Diese Funktion fasst die Schritte 2 und 3 zusammen, die zu einer gegebenen Polylinie ein Ausschnitt aus einer Fläche kopiert und direkt eine neue "Teilfläche" entsteht.