Imagefit 3D

 

Imagefit 2D Transformationsarten


Im Imagefit-2D Dialog können Sie zwischen drei verschiedenen Transformationsmodellen wählen .

Die Transformation des Bildes in die Zielposition kann über beliebig viele, aber mindestens drei Übertragungslinien berechnet werden.

Je mehr Übertragungslinien gewählt werden, umso genauer kann das Bild in den Zielraum eingepaßt werden. Die Berechnung der Transformationsparameter erfolgt in einer Ausgleichungsrechnung nach der Methode der kleinsten Quadrate. Hierdurch wird die Summe der Restklaffungen zu 0 und die Quadratsumme der Restklaffungen wird minimiert. Die Standardabweichung der Transformation gibt ein Maß für die Genauigkeit der Punktbestimmung und der Bildverzerrungen.

Helmert-Transformation

- Verschieben, Drehen und gleichseitig Skalieren

Die Helmert-Transformation erhält die Bildgeometrie. Die Genauigkeit der Übereinstimmung nach der Transformation nimmt mit der Entfernung vom Schwerpunkt der Übertragungspunkte ab.

 

5-Parameter-Transformation

- Verschieben, Drehen und in Breite und Höhe unabhängig Skalieren

Durch die Anpassung des Verhältnisses Breite / Höhe können mit der 5-Parameter-Transformation Justierfehler des Scanners ausgeglichen werden. Die Rechtwinkligkeit des Bildes bleibt jedoch erhalten.

 

6-Parameter-Affintransformation

- Verschieben, Drehen, in Breite und Höhe unabhängig Skalieren und Scheren

 


Zusätzlich zur unabhängigen Skalierung der Breite und Höhe des Rasterbildes können mit der 6-Parameter-Transformation Verscherungen der Bildachsen ausgeglichen werden. Das Bild erscheint nach der Transformation als Parallelogramm.

 

 © EDO-Software 2006